Holzhaus in Neroth

Schnuckeliges Holzhaus, schön gelegen. In Neroth, zwischen Daun und Gerolstein im Naturpark Vulkaneifel. Ein Ort mit interessanter Geschichte. Bekannt ist er heute vor allem deshalb, weil es hier ein  ganz ausgefallenes Museum gibt: das  Mausefallenmuseum.

In Neroth also steht das Holzblockhaus, das 1981 gebaut wurde. Und zwar am äußersten Rand des  Dorfes.  Von den Wohnräumen und dem Balkon aus hat man eine schöne Aussicht.

Das Untergeschoss des Holzhauses ist massiv gebaut. Darin befindet sich die Garage und ein separaten Gästestudio mit eigener Küche und Badezimmer. Für eigene Gäste oder zum vermieten als Ferienwohnung.

Die Gesamtwohnfläche beträgt ca. 104 qm. Das Ganze steht auf einem umzäunten Grundstück von 1.617 qm.

Im offenen Wohnraum steht ein schöner Holzofen, der ausreichend ist, um das Erdgeschoss und die Empore warm zu halten.

Das Baumaterial Holz findet sich nicht nur außen, auch innen sind die Räume mit Holz verkleidet.

Die Einbauküche ist inklusive.

Preis: € 148.000,- zzgl. 3,57% Käufercourtage (inklusive Mehrwertsteuer)

Mehr Einzelheiten zum Haus bei  Jonathan Agneessens Immobilien Eifel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.