Werbung

Schminktäschchen, Kosmetikbeutel, Reiseetuis, Einkaufstaschen, Schlüsselanhänger, Handyhüllen, Waschbeutel – alles aus hübschen Stoffen selbst genäht und mit Liebe zum Detail verziert – das sind die handgefertigten Artikel, die Tanja Lords aus Rüber in der Vordereifel unter der Marke „Maschenwichtel“ anbietet. Bis vor kurzem auf der Verkaufsplattform für Ausgefallenes und von Hand Gemachtes, bei Dawanda, momentan bei „Etsy“ und bald im eigenen Internetshop.

Tanja Lords von "Maschenwichtel"

Tanja Lords von „Maschenwichtel“

Tagsüber handelt die gelernte Hotel- und Touristikmanagerin mit Fliesen, abends sitzt sie an der Nähmaschine. Rund 1000 ihrer Handarbeiten verkauft sie im Jahr, da muss sie schon kräftig in die Pedale treten.

Schon als Kind hat Tanja Lords von der Oma Nähen und Stricken gelernt. Sie konnte mit Nadel und Faden schon bestens umgehen, noch bevor sie in der Schule lesen und schreiben lernte. Trotzdem hat sie ihr Hobby erst einmal nicht zum Beruf gemacht. Erst vor fünf Jahren kam sie auf die Idee, Schönes aus Stoff herzustellen. Zuerst waren es Brauttaschen, dann kamen immer mehr Produkte dazu.

Meterweise tolle Ideen

Aus Stoffen wie diesen werden die Taschen und Mäppchen gefertigt.

Interessanterweise werden am liebsten Reiseetuis gekauft. Vielleicht nicht gerade von Eifelbewohnern, denen es in ihrer Heimat bekanntlich am besten gefällt. Aber aus Hamburg, dem Tor zur Welt, erzählt Tanja Lords, hat sie ganz viele Bestellungen. Deshalb hat sie immer Stoffballen wie diese in großen Mengen vorrätig:

Der Stoff passend zu den Reiseetuis

Die Reiseetuis haben mehrere Fächer für Reisepass, Flugticket, Geld, Kreditkarten, Impfpass und Reiseführer. Ein schönes Geschenk für Weltenbummler oder für Menschen, denen man noch etwas ganz Persönliches auf eine längere Reise mitgeben möchte.

Reiseetuis von "Maschenwichtel" in allen Ausführungen und Farben

Reiseetuis von „Maschenwichtel“ in allen Ausführungen und Farben

Überhaupt eignen sich die selbstgemachten Sachen hervorragend zum Verschenken. Es gibt kleine Kosmetikbeutel schon ab 11 Euro, den Stoff dafür kann man selbst auswählen. Alles hervorragend verarbeitet und keine Massenware. 

Große Taschen, kleine Taschen

Ich habe schon oft dieses „Federmäppchen“ verschenkt, das immer sehr gut ankam.

"Federmäppchen"

„Federmäppchen“

Nachdem die Plastiktüten in den Kaufhäusern abgeschafft wurden, dürften auch Einkaufstaschen wieder interessant geworden sein.

 Einkaufstaschen wie diese gestaltet Tanja Lords auch ganz inidividuell

Einkaufstaschen wie diese gestaltet Tanja Lords auch ganz inidividuell

Und jetzt im Winter freut sich bestimmt auch Jemand über so eine Hülle für ein wärmendes Körnerkissen.

Wärmekissen sind ganz eindeutig Glückskissen

Wärmekissen sind ganz eindeutig Glückskissen

Es muss nicht erst „Glückskissen“ drauf stehen – ich finde, alleine der Anblick der handgefertigten Produkte von Tanja Lords machen schon gute Laune. Es gibt sie alle im Internet bei Dawanda .  

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.