Dauner Fototage 2018

Die Dauner Fototage  im Forum Daun führen jedes Jahr aus der Eifel in die Welt. Und in was für eine Welt. Eine Welt von unglaublicher Schönheit, von Naturwundern und spektakulären Perspektiven. Fotografen, die gleichzeitig Abenteurer sind, nehmen uns in ihren Multimediashows mit in unterschiedlichste Länder und Landschaften, und sie erzählen  über ihre Begegnungen mit den Menschen in diesen Ländern. So wird das auch wieder bei den Dauner Fototagen 2018 sein. Auch und gerade wenn Sie nicht vorhaben sollten,  mit einem Ultralight die Welt zu bereisen, den Berg Athos zu erklimmen oder in die  Arktis zu fahren, sollten Sie in Daun dabei sein. Zum Beispiel wenn Hartmut Krinitz seine Aufnahmen von Stonehenge oder dem Mont Saint-Michel und vielen anderen magischen Orten zeigt und von seinen Reisen dorthin erzählt.

16.03.2018, 19:30 Uhr

Magische Orte – Eine abenteuerliche Reise zu den mystischen Stätten Europas

DIe Dauner Fototage 2018 starten mit einer "abenteuerlichen Reise zu den mystischen Stätten Europas"

DIe Dauner Fototage 2018 starten mit einer „abenteuerlichen Reise zu den mystischen Stätten Europas“

17.03.2017, 19:30 Uhr

Auf Tour – Mit dem Lastenfahrrad durch Europa

Der Kreativkünstler (was das ist, wissen Sie sofort, wenn Sie den Trailer der Dauner Fototage mit André Schumacher sehen) André Schumacher ist mit seiner Familie bei Wind und Wetter mit einem umgebauten Fahrrad durch Europa geradelt. In Rostock sind sie gestartet, an der Elbe und der Moldau entlang ging es erst einmal in den Böhmerwald, durch Österreich, Italien, die Provence bis ins Baskenland. Davon erzählt der junge Fotograf in seinem Live- Multivisionsvortrag mit vielen schönen Bilder und witzigen Begebenheiten (Ausschnitte davon im Trailer am Ende des Artikels).

18.03.2018, 14:30 Uhr

Norwegen – durch die Fjorde in die Arktis

Der Naturfotograf Reiner Harscher hat die schönsten Regionen Norwegens bereist, die Fjorde, die Lofoten, das Nordkap. Seine Fotoreise führt ihn bis ins hoffentlich ewige Eis der Arktis. Ich bin selbst schon oft in Norwegen gewesen und weiß, dass es gar nicht so einfach ist, perfektes Wetter zu erwischen. Wenn man dieses Glück allerdings hat, dann ist Norwegen so schön wie kaum ein anderes Land, das ich kenne.

18.03.2018, 18:00 Uhr

Abgeflogen – Zwei fliegende Nomaden zwischen Patagonien und Eskimos

Absolut sensationelle Aufnahmen haben diese beiden Abenteurer zu bieten. Luftaufnahmen vom Feinsten. Von Großstädten wie New York oder Rio de Janeiro, vom Grand Canyon dem Amazonas-Dschungel oder Trauminseln in der Karibik. Da kommt man aus dem ungläubigen Kopfschütteln gar nicht mehr heraus: „Dass es Leute gibt, die so was machen!“ Sie haben in zehn Jahren mit ihrem Ultraleichtflugzeug die ganze Welt umrundet und dabei unglaubliche Dinge erlebt, von denen sie in Daun berichten werden. Wer es nicht abwarten kann, der kann sich hier schon einmal einen Eindruck verschaffen:

Und wer die beiden Unerschrockenen in ihrer ultrakleinen Kiste näher kennenlernen möchte und mehr darüber erfahren möchte, wie es sich damit reist, sollte sich auch noch diesen Ausschnitt aus einer Talkshow mit Markus Lanz auch noch anschauen:

Abgerundet werden die Dauner Fototage 2018 auch dieses Mal wieder von einem Fotoworkshop mit Hartmut Krinitz über optimale Bildgestaltung am 17.03.2018 für 39 Euro um 10 Uhr und einer Fotomesse, bei der neue Kameras vorgestellt werden.

Und was auch nicht unerwähnt bleiben sollte: in den Pausen der Veranstaltungen gibt es wieder leckere Häppchen von Gastronomen aus der Eifel wie z.B. der Familie Sion, die Leckeres aus ihrer Lachsräucherei zum Verkosten anbieten.

Veranstalter der Dauner Fototage 2018 ist wie immer Hans Nieder vom Fotostudio Nieder in Daun. Sein Sohn, Sven Nieder, ebenfalls Fotograf und Verleger des Eifelbildverlages in Daun, hat einen sehr schönen Trailer darüber gemacht, was uns bei den Dauner Fototagen 2018 erwartet.

Ticketpreise:

Aus meinen Erfahrungen der letzten Jahre empfehle ich, rechtzeitig Tickets zu sichern. Die Veranstaltungen sind sehr schnell ausverkauft, zumal sich so ein Ticket auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk eignet.

Tagesticket an der Abendkasse: 16 €
Tagesticket im Vorverkauf: 14 €
Kombiticket für zwei Vorträge: 24 €
Festival-Ticket: 38 €

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.