Eifelinfos, Eifeltouren, Besondere Orte

„Das wildeste Haus der Eifel“- Reptilienauffangstation in Polch

Die Reptilienauffangstation „Poecitarium“ in Polch

Reptilien haben mich schon von frühester Kindheit an fasziniert, und ich hätte nie gedacht, dass einmal so viele davon in meiner Nachbarschaft leben würden. In einem engen Gässchen in Polch hat sich Patrick Meyer mit der Reptilienauffangstation einen Jugendtraum erfüllt. Er nimmt Schlangen, Skorpione, Vogelspinnen, Leguane, Schildkröten oder sogar Krokodile bei sich auf, die ausgesetzt und gefunden oder von Veterinären beschlagnahmt werden, weil sie schlecht gehalten wurden.

Reptilienauffangsation Polch
Vogelspinne, Poecitarium Polch
Patrick Meyer – Der „Spiderman“ der Eifel

Vor zwanzig Jahren hat Patrick Meyer damit angefangen, Spinnen zu züchten und Reptilien zu halten. Er hat Metallbauer gelernt und hat zuletzt bei „Amazon“ gearbeitet. Dort hat man es ihm ermöglicht, Lehrgänge zu besuchen um den Fachnachweis als Spinnen- und Reptilienexperte zu erlangen. Schließlich hat er seinen Job aufgegeben, um nur noch das zu machen. Und das tut er mit einer unglaublichen Leidenschaft. Ich habe ihn mehrfach fürs Radio und Fernsehen besucht und interviewt und war jedes Mal begeistert, mit welcher Liebe er eine Schildkröte, eine Vogelspinne, einen Frosch oder ein Chamäleon betrachtet und mit ihnen spricht. Und mit welcher Hingabe er derzeit noch sein Reptilienauffangstation in Polch auf- und ausbaut.

Patrick Meyer Polch
Reptilienauffangstation Polch
Reptilienauffangstation Polch

Schon jetzt ist zu erkennen, dass es ein kleines „Regenwald-Paradies“ in der Eifel wird. Darüber hinaus ist Patrick ein überaus sympathischer Typ, auch wenn er mit seinen vielen Tatoos und seinen abgefahrenen Ideen schon auch etwas crazy ist. Aber so ein bisschen „verrückt“ muss man wohl sein, um so was zu machen. Denn das Ganze kostet derzeit sehr viel mehr als dass es einbringt. Deshalb hat Patrick Meyer einen Verein gegründet, der gerne auch Spenden entgegennimmt. Alleine kann er das gar nicht finanzieren.

Reptilienauffangstation Polch

Am 4. Juni 2019 sendete die SWR Landesschau in der Rubrik „Persönlich“ einen Filmbericht über Patrick Meyer und seine Reptilienauffangstation in Polch.

Reptilienauffangstation Polch
Reptilienauffangstation Polch
Spinnen und Reptilien für alle. Das bietet die Reptilienauffangstation in Polch:

In unregelmäßigen Abständen öffnet Patrick Meyer seine Reptilienauffangstation an Wochenenden auch für Besucher. Auf seiner Facebookseite „Poeci1.de“ kündigt er die Termine an. Also immer mal draufschauen, wenn Sie Interesse daran haben.

Patrick hält auf Einladung auch Vorträge an Schulen, in der Uni oder bei der Feuerwehr.

Demnächst werden wir auch gemeinsame Schulveranstaltungen machen. Patrick kommt mit einer Schlange und einer Vogelspinne und erklärt alles Wissenswerte über Reptilien. Ich komme mit einem Packen Büchern unterm Arm. Mit Büchern, in denen es literarisch um Reptilien geht. Ich lese aus Büchern wie „Die kleine Spinne Widerlich“ dem „Dschungelbuch“, „Spiderman“ oder Gottfried Kellers „Schwarze Spinne“, je nach Klassenstufe. Die Veranstaltungen werden vom Leserattenservice organisiert.

Patrick Meyer, Poecitarium Polch
Mit Spinnen gegen Spinnenphobien

In der Reptilienauffangstation in Polch kommen nicht nur Reptilien- und Spinnenfreunde auf ihre Kosten. Auch diejenigen, die laut kreischend das Weite suchen, wenn sie eine Spinne in der Wohnung haben. Die Angst vor Spinnen kann unterschiedliche Ausprägungen haben. Leute mit einer regelrechten Spinnenphobie kann geholfen werden, sagt Patrick Meyer. Er hat es schon mehrfach erlebt und hilft gerne dabei. Wie in diesem Fall:

Spinnenmelken für einen guten Zweck

Regelmäßig stellt Patrick Meyer seine Vogelspinnen für wissenschaftliche Forschungen zur Verfügung. Ein Biologe aus Australien kommt dann zum „Spinnenmelken“ nach Polch. Mit vielen Röhrchen und nur wenigen Tropfen an Spinnengift im Gepäck geht es dann wieder zurück. Spinnengift kann zur Schmerztherapie eingesetzt werden und zukünftig möglicherweise auch als Bio-Insektizid.

Spinnenmelken in der Reptilienauffangstation Polch
Spinnenmelken, Reptilienauffangstation Polch

Leguane, Schlangen und Kaimane in der Reptilienauffangstation in Polch Das sind ganz klar meine Favoriten. Und die bunten, weichen und ach so beneidenswert gechillten Chamäleone. Herrlich. Ich denke, hier sagen Bilder mehr als tausend Worte:

Reptilienauffangstation Polch
Reptilienauffangstation Polch
Krokodil in der Reptilienauffangstation in Polch
Reptilienauffangstation Polch
Ich möchte ein Reptil abgeben

Wer, aus welchen Gründen auch immer, seine Schlange, seine Schildkröte oder ein anderes Reptil nicht mehr behalten kann, sollte es auf keinen Fall einfach aussetzen. Das schadet nicht nur dem Tier, das kann auch für Menschen gefährlich werden. Einige Tierheime und Behörden arbeiten schon mit Patrick Meyer zusammen. Dort kann man sich in seiner ersten Not hinwenden. Oder aber an Patrick Meyer selbst. Dass er eine Abgabegebühr für das Tier erhebt, sollte als selbstverständlich angesehen werden, denke ich.

Patrick Meyer, Grabenstraße 2, 56751 Polch. 0152/53957539