Musik aus der Eifel

Nicole Mercier und Dirko Juchem – ein Konzert

Erstmals ist die Liedermacherin Nicole Mercier aus Kalt – die ich gerne als die „Joan Baez der Eifel“ bezeichne – zusammen mit dem Profimusiker Dirko Juchem aufgetreten. Sie hatte ihre selbst geschriebenen Lieder bislang immer alleine, mit der Gitarre, begleitet.

Die Unterstützung durch Dirko Juchem mit der Flöte und seiner „Blumenvase“ – eine absolute Bereicherung. Jeder, der Saxophon spielen lernt, kennt Dirko Juchem, der in Bruttig-Fankel an der Mosel lebt. Er hat ganz viele Saxophon-Schulen und Arrangements herausgebracht. Um die Lieder von Nicole Mercier zu begleiten, hat er aber die Flöte gewählt, das Saxophon, so Juchem, hätte die leisen Töne der lyrischen Songs sonst zu schnell übertönt.

Wer mehr über Nicole Mercier als Lehrerin, Sängerin und Malerin erfahren möchte, kann  hier weiterlesen.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.