„Wetter aus der Eifel für die Eifel“

Hochkonjunktur für Andy Holz – er bloggt über das Eifelwetter.

Das Wetter spielt in diesen Tagen verrückt und der Wetterblogger Andy Holz freut sich über immer mehr Likes auf seiner Facebook-Seite. Denn seit acht Jahren schon bloggt der Hobbymeteorologe zusammen mit anderen „wettersüchtigen“ wie z.B. dem Seitenbegründer Bodo Friedrich aus Monschau unter Eifelwetter.de  und  unter der Facebook-Seite „Huertgenwaldwetter“ alles, was man über das Wetter wissen möchte oder sollte. Die Wettermelder haben eigene Wetterstationen und zeichnen alle Wetterbewegungen akribisch auf. Andy Holz wohnt in Huertgenwald. Das liegt im Kreis Düren in Nordrhein-Westfalen. Deshalb der Name „Huertgenwaldwetter“ auf seiner Facebookseite.
Weiterlesen

So gelingen Urlaubsfotos

Für viele von euch wird es demnächst in den Urlaub gehen. Und dann werdet ihr die Erinnerungen an die schönste Zeit des Jahres festhalten wollen. Aber wie gelingen gute Fotos und was sind überhaupt gute Fotos? Das wollte ich von Sven Nieder aus Daun wissen. Der sympathische Fotograf und Verleger ist weit gereist und hat dabei jede Menge Fotos und Bildbände gemacht, dir ihr euch auf der  Homepage von Sven Nieder anschauen könnt. Das hier ist Sven Nieder: Weiterlesen

Wo fängt die Eifel an und wo hört sie auf? Diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten.  Denn seit die Eifel nicht mehr die Arme-Leute-Gegend ist, sondern kräftig an ihrem Image gearbeitet hat und für Urlauber und Stadtflüchtige immer attraktiver wird, seithdem fühlen sich plötzlich schon die Bewohner der Kölner Bucht zur Eifel […]