Um das gleich vorab richtig zu stellen… Bei der im Titel erwähnten Mama handelt es sich nicht um meine Mutter, sondern um die von Edith Richter aus Kottenheim. Von Edith Richters Mama stammt dieser Heringssalat, den es nicht nur, aber immer auch an Aschermittwoch gab. Edith Richter hat es mir netterweise für MeineEifel zur Verfügung gestellt.
Da sich ja in diesem Jahr Karneval auf wundersame Weise in die Fastenzeit verschoben hat, dachte ich, ich könnte dieses leckere Rezept auch noch nachreichen. Außerdem: Heringssalat geht immer. Ich habe einmal mit meinem Sohn zusammen im Kino den Film „Immer nie am Meer“ angeschaut. Darin haben drei Männer, die mit einem Auto verunglücken und ewig nicht gefunden werden, lediglich eine Tupperdose mit Heringssalat zum Essen und eine Flasche Sekt zum Trinken. Vor den völlig entgeisterten Augen meines Sohnes bin ich raus dem Kino und in den nächsten Laden rein, so einen Japp hatte ich plötzlich auf Heringssalat. Dort habe ich natürlich nur den 0815-Heringssalat bekommen. Der von Edith Richters Mama ist um Klassen besser.

Heringssalat

„Mamas“ Heringssalat mit Rote Bete und Walnüssen

Wenn ihr die angegebenen Mengen verwendet, gibt das eine Riesenschüssel voll Heringssalat. Ausreichend für ein schönes Partyessen. Mit oder ohne Karneval und Aschermittwoch.

Das Rezept für „Mamas“ Heringssalat

3-4     Matjesfilets in Öl eingelegt
500 g gekochte Kartoffeln
5           Essiggurken
20        Walnüsse
2           mittelgroße Äpfel
3           gekochte Eier
3           rote Beete, gekocht
500 g gekochtes Rindfleisch
1           Zwiebel
Öl, Essig, Salz und Pfeffer
etwas gekörnte Brühe
Salatmayonnaise

Die Zwiebel fein hacken und alle anderen Zutaten in kleine Stücke schneiden. Aus Essig, Öl, Salz und Pfeffer ein Salatdressing herstellen. Unter die Zutaten mischen und mit etwas Brühe und Mayonnaise abschmecken.

Der Film zum Salat:

Und jetzt noch mal zurück zum Anfang. Der „Heringssalat-Film“, wie ich ihn nur noch nenne, ist wirklich großartig und absolut sehenswert. Sehr spannend, mit unvorhersehbaren Wendungen. Kommt sicher mal wieder im Fernsehen – dann unbedingt einschalten und mit einer großen Schüssel von „Mamas“ Heringssalat und einem Glas Sekt genießen.

Wer jetzt immer noch Appetit auf Heringssalat hat, dem kann ich noch zwei andere Heringssalat-Rezepte empfehlen:

Geschichteter Heringssalat

200 g gekochtes Rindfleisch oder gegartes Roastbeef
4          hart gekochte Eier
3          mittelgroße Pellkartoffeln
2          Zwiebeln
1          Glas rote Beete in Scheiben (220 g)
3          Matjesfilets (600g)
4          Gewürzgurken

Für die Sauce:

1-2 EL Salatmayonnaise
150 g   saure Sahne
2-3 EL Rote-Bete-Saft
Salz, frisch gemahlener Pfeffer, etwas Zucker und Weißweinessig

Rindfleisch oder Roastbeef in Streifen schneiden. Eier pellen, achteln oder vierteln. Kartoffeln in Scheiben schneiden.
Zwiebeln in dünne Streifen schneiden. Rote Beete abtropfen lassen und den Saft auffangen. Für die Sauce die Mayonnaise mit der sauren Sahne und dem Rote-Bete-Saft verrühren. Die Sauce mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig kräftig würzen. Abwechselnd die Zutaten der Reihe nach in eine hohe Schüssel oder einen Glaszylinder schichten. Die Kartoffeln mit Salz bestreuen und jeweils etwas Sauce darauf träufeln. Die Salatoberfläche mit der restlichen Sauce bedecken. Den Salat mindestens 30 Minuten kalt gestellt durchziehen lassen.
Dieses Rezept habe ich Britta König bekommen, die regelmäßig bei der VHS in Ochtendung Kochkurse gibt.

Feiner Heringssalat mit gemischtem Salat und krossem Loup de Mer

100 g Rote Beete gekocht
100 g Rindfleisch gekocht
2 g       gehackte Petersilie
100 g Sauerrahm
1          Apfel
2          Essiggurken

4          geräucherte Heringsfilets
2          Filets Loup de Mer
gemischter Salat, Salatdressing

Alle Zutaten, bis auf die Heringsfilets, in feine Würfel schneiden, unter den Sauerrahm heben und mit Salz und Pfeffer würzen, evtl. mit etwas Gurkensaft verdünnen.

Den gemischten Salat auf einem Teller anrichten, das gebratene Loup de Mer Filet oben auf geben. Die Heringssalat-Sauce daneben anrichten, die Heringsfilets in Stücke schneiden und oben drauf legen. Das schmeckt extrem lecker und sieht dann so aus:

Feiner Heringssalat mit gemischtem Salat und krossem Loup de Mer

Dieses Rezept stammt von „Gourmet Wagner“ aus Mayen, die ein hervorragendes Catering machen, das immer sehr lecker ist.

2 Kommentare
  1. Martina Gonser sagte:

    Liebe Anneliese, speziell für Sie habe ich „Mamas“ Heringssalat noch zwei andere Rezepte aus der Eifel hinzugefügt. Eines auch ohne Mayo. Vielleicht ist da etwas für Ihren Geschmack dabei.

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.