Wanderführer, Tourenguides und Magazine für die Eifel gibt es eine ganze Reihe. Ich habe sie mir angeschaut und stelle sie auf meineeifel vor.

„Versehrte Seelen“ – Kriminalroman von Gabriele Keiser. Die Andernacherin verknüft hier as Thema Heimerziehung mit einer spannenden Krimihandlung.

„Der Vogelnarr“ – eindrucksvoller Biografieroman über den Tiermaler Joseph Wolf. Er wurde 1820 in Mörz, in der Osteifel, geboren.

In dem neuen Bugazin „Endlich Eifel“ werden Orte, Traditionen, Landschaften und Menschen aus der Eifel vorgestellt.

Eindrucksvoller Bildband – „In der Eifel – Fotografien von Heinrich Pieroth“ zeigt Aufnahmen zwischen 1920 und 1960.

Rainer Ningel hat wahre Begebenheiten und Erfundenes in Reime verpackt und mal auf Eifeler Platt, mal auf Hochdeutsch Gedichte daraus gemacht.

„Mord mit Eifelblick“ von Ralf Kramp aus dem KBV Verlag ist unterhaltsame Krimilektüre, mit skurillen Figuren und einem guten Schuss Humor.

„Eifeler Unterwelten“ von Achim Konejung – 120 spannende Höhlen, Bunker, Keller, Eisenbahntunnel und Bergwerke in einem schönen Bildband.

Der Jugendroman „Frag bloß nicht, wer dein Vater ist“ von Martina Gonser handelt von Schuld und Vergebung, Freundschaft und Selbstbewusstsein.