Kröbbelchesfest in Kottenheim 2018 „Heiß und fettig“ geht es beim traditionellen Kröbbelchesfest alle zwei Jahre im August in Kottenheim bei Mendig zu. Dort gibt es Kröbbelche satt. Den Ausdruck „Kröbbelche“ müsste in der Eifel eigentlich jeder kennen. Für Nicht-Eifeler: Kröbbelche sind Kartoffelpuffer, Reibekuchen oder Reiberdatschi, wie man in Österreich sagt. 

19.06.2018

Kunst, die frische Luft atmen darf, sind meistens Skulpturen. Und so sind es auch Skulpturen aus Holz und Metall, Mobiles aus Damennylons oder Kunstwerke aus anderen Recyclingmaterialien, die am 24. Juni 2018 im Garten des Künstlerehepaars Dorothea Kirsch und Oreste von der „Kunstbaustaelle Gillenbeuren“ zu sehen sind. Weiterlesen

Das Bühnenstück „Terror“ von Ferdinand von Schirach erstmals als Freilichtspiel in Mayen in der Eifel

Enthält teilweise Werbung

Die Dauner Fototage  im Forum Daun führen jedes Jahr aus der Eifel in die Welt. Und in was für eine Welt. Eine Welt von unglaublicher Schönheit, von Naturwundern und spektakulären Perspektiven. Fotografen, die gleichzeitig Abenteurer sind, nehmen uns in ihren Multimediashows mit in unterschiedlichste Länder und Landschaften, und sie erzählen  über ihre Begegnungen mit den Menschen in diesen Ländern. So wird das auch wieder bei den Dauner Fototagen 2018 sein. Auch und gerade wenn Sie nicht vorhaben sollten,  mit einem Ultralight die Welt zu bereisen, den Berg Athos zu erklimmen oder in die  Arktis zu fahren, sollten Sie in Daun dabei sein. Zum Beispiel wenn Hartmut Krinitz seine Aufnahmen von Stonehenge oder dem Mont Saint-Michel und vielen anderen magischen Orten zeigt und von seinen Reisen dorthin erzählt. Weiterlesen

Erstmals ist die Liedermacherin Nicole Mercier aus Kalt – die ich gerne als die „Joan Baez der Eifel“ bezeichne – zusammen mit dem Profimusiker Dirko Juchem aufgetreten. Sie hatte ihre selbst geschriebenen Lieder bislang immer alleine, mit der Gitarre, begleitet. Weiterlesen