In der Vordereifel liegt derzeit feiner Staub in der Luft. Die Mähdrescher fahren zum Teil Tag und Nacht um die Getreideernte einzuholen. Auf dem Maifeld zwischen Ochtendung, Münstermaifeld und Polch wird besonders viel Getreide angebaut.

Werbung

Hofführungen auf dem „Vulkanhof“ in Gillenfeld

Ein Besuch auf dem „Vulkanhof“ in Gillenfeld, auf dem ausschließlich Ziegen gehalten werden, ist ein Erlebnis für alle Sinne. Es riecht nach frischem Stroh und nach Ziege, es gibt ganz viel zu sehen, etwas zu schmecken, und natürlich auch was zu hören. Ein Hundertfaches „Mäh“ nämlich, ein „Mäh“, das wie man bei sich selbst feststellen kann, immer wieder dazu animiert, es nachzuahmen, sobald man eine Ziege meckern hört. Ein interessantes Phämonen, wie ich finde. Weiterlesen

Die Heilig Kreuz Kapelle zwischen Naunheim und Mertloch ist einer meiner Lieblingsorte in der Vordereifel. Und so komisch das klingen mag…. aber den größten Reiz hat sie für mich von Weitem oder im Vorbeifahren. Aus der Nähe ist sie für mich schon nicht mehr so interessant. Aus der Ferne aber sieht sie je nach Tageslicht, nach Sonneneinfall und dem jeweiligen Wolkenbild und eingebettet in die Landschaft und den sie umsäumenden Bäumen immer anders aus. Eine echte Bildkomposition. Weiterlesen