Stephan Lung – Liedermacher aus Welling

Stephan Lung singt Stephan Lung

Melodien und Gitarrenriffs, die ins Ohr gehen und bewegen und Texte, die im Gedächtnis bleiben und ebenfalls bewegen. Das macht die Musik von Stephan Lung für mich so hörenswert. Sie ist nichts für nebenbei – zuhören muss man schon. Aber es lohnt sich auch. Ganz besonders bei diesem Titel wie ich finde:

„Denkst du noch manchmal an mich“ – ein Lied, in dem es um Freundschaft und Entfremdung geht, um Erinnerungen an gemeinsame Zeiten und wie es ist, ohne den anderen weiter zu leben.

Der 30jährige Stephan Lung sagt von sich selbst, dass es ihm viel leichter fällt Melodien zu komponieren als die Texte dazu zu schreiben und dass er sehr lange an ihnen feilt. Stephan Lung – Liedermacher aus Welling weiterlesen

Akkordeon-Musik mit Lydie Auvray im Kulturverein Naunheim

Tango auf dem Akkordeon

Ihr liebt Akkordeonmusik, Tango und französische Lebensart? Dann solltet ihr euch das Konzert mit der französischen Musikerin Lydie Auvray im Kulturverein Naunheim nicht entgehen lassen.

In den Räumen des Kulturvereins ist es urgemütlich. Hier könnt ihr Konzerte hautnah erleben. Ein tolles Kulturangebot auf dem flachen Land.

Kulturverein Naunheim

12. März, 20 Uhr, Eintrittspreis: 19,50 Euro plus Vorverkaufsgebühr Akkordeon-Musik mit Lydie Auvray im Kulturverein Naunheim weiterlesen

Frühlingsevent in Löffel’s Landhaus in Münstermaifeld

Musik, Puppenspiel und gutes Essen

Unter dem Motto „Puppet on a Spring“ wird  in Löffel’s Landhaus in Münstermaifeld schon am 4. März der Frühling eingeläutet.  Das erste Frühlingsevent von  „Kultur am Turm“ klingt vielversprechend. Es gibt ein Vier-Gang-Überraschungsmenu von Küchenchef Günter Löffel, Musik von dem Acoustic-Duo „Lustgarden“ und die Inhaber des MUH-Theaters aus Kliding in der Eifel lassen die Puppen tanzen.

Da ich alle Beteiligten kenne und bereits gehört, gesehen und geschmeckt habe, was sie zu bieten haben, kann ich das Event nur empfehlen. Ich zumindest habe mir schon mal eine Karte gesichert. Es wird sicher ein sehr lustiger, unterhaltsamer Abend in einem wunderschönen Eifeler Bruchstein Gewölbekeller.

Frühlingsevent in Löffel’s Landhaus in Münstermaifeld weiterlesen

Hier wird bald losgewandert

Hier muss ich euch noch ein bisschen vertrösten. Die Wanderschuhe stehen zwar immer griffbereit, aber in diesem Winter ist es auf den Wegen so matschig, dass ihr euch eh nicht die Schuhe schmutzig machen wollt.

Bis es wieder schöner wird, habe ich dann auch einige meiner Liebelingsrouten vorgestellt. So viel sei schon jetzt verraten: es werden einige Traumpfade dabei sein.

Traumpfad Nette-Schieferpfad

Genauer gesagt:

Der Nette-Schieferpfad in Trimbs

Nette-Schieferweg Hier wird bald losgewandert weiterlesen

Hofladen der „Kleinen Bauernschmause“ in Polch

Einkaufen auf dem Bauernhof

Hofladen Loch

Weit und breit keine Scannerkasse und keine Massenware. Nur Selbstgemachtes: ein äußerst empfehlenswerter Eierlikör, hausgemachte Konfitüren, Honig, Eiernudeln, Honig, Käse und nach Vorbestellung Huhn oder Pute….. Alles aus der Region und frisch vom Bauern.

Eine praktische Kombi: am Sonntag Essen gehen und gleich noch mit voller Einkaufstasche heimkommen.

Apfelkuchen „Wilma“

Mein Lieblingskuchen in der Bauernschmause in Polch ist der Apfelkuchen „Wilma“. Ganz viel Apfel täuscht darüber hinweg, dass der wunderbar cremige Schmandguss in keinen Diätplan passt. Egal, dieser saftige Kuchen schmeckt einfach wunderbar. Schmausen-Wirtin Martina Loch hat mir das Apfelkuchenrezept zum Nachbacken für MeineEifel.de zur Verfügung gestellt.

Apfelkuchen Wilma
Apfelkuchen „Wilma“

250 g Mehl
125 g Zucker
125 g Butter
1           Ei
1 P      Vanillezucker
75 g    Zucker
3          Becher Sahne
1 P      Vanillepuddingpulver
ca.       6-8 kleine, säuerliche Äpfel

Alle Zutaten für den Teig gut vermengen und kühl stellen.
Eine Springform einfetten, den Teig am Rand hochziehen. Die geschälten und ausgestochenen Äpfel dicht nebeneinander auf den Boden setzen.
Die Sahne mit Zucker und Vanillezucker verrühren und aufkochen lassen. Vanillepuddingpulver anrühren und in die Sahne rühren. Danach über die Äpfel gießen. Bei 185° C 60-70 Minuten backen.

„Kleine Bauernschmause“ in Polch

Von der Scheune zum Café

Früher war die „Kleine Bauernschmause“ in Polch ein reiner Bauernhof mit Hühnern. Die Familie Loch lebte vom Eierverkauf. Heute lebt sie von der Bauernschmause.

Kuchenbuffet Bauernschmause

Vier von vier Kaffeetassen hat sich die „Kleine Bauernschmause“ über die Jahre hinweg verdient. Hochverdient wie ich finde. Inzwischen ist sie aber schon keine kleine Bauernschmause mehr, sondern eher eine große Bauernschmause. Jahr für Jahr sind mehr Plätze dazu gekommen, wurde die ehemalige Scheune weiter ausgebaut. Zu einem großen Wohnzimmer. Und es sieht nicht nur nach Wohnzimmer aus, es fühlt sich auch wie Wohnzimmer an. Der Gast wird freundlich bedient und auch mit Hund bin ich hier immer herzlich willkommen.

Bauernschmause Polch Collage

Das „Bauernfrühstück“, ein Brunch, das es jeden Sonntag von 10 bis 13 Uhr gibt, ist oft schon über Wochen ausgebucht. Für 18,80 Euro gibt es hier warme und kalte Gerichte. „Kleine Bauernschmause“ in Polch weiterlesen

Kochen mit Chicorée

Deutschlands erstes Chicorée-Kochbuch

„Kochen mit Chicorée“

Kochen mit Chicorée heißt das Kochbuch, das ich zusammen mit Günter Löffel von „Löffel’s Landhaus“ in Münstermaifeld und vielen anderen Rezeptgebern zusammengestellt habe.

Chicoreeumschlag-9e.indd

Es enthält viele leckere Chicorée-Rezepte. So z.B.

Chicorée-Lachssalat mit Papaya und Frühlingszwiebeln und einer exotischen Soße Kochen mit Chicorée weiterlesen

Eifelblog von Martina Gonser